ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§1 Vertragsbedingung
Der Vertrag kommt zwischen dem Kunden und Yoga Circle, vertreten durch Melissa Nogueira, zustande. Gruppen- und Einzelunterricht werden nachfolgend zusammenfassend als Kurse bezeichnet.
Durch die Anmeldung einer Teilnahme an allen von Yoga Circle angebotenen Leistungen – und automatisch mit jeder Teilnahme am Unterricht, werden die hier beschriebenen AGB akzeptiert und gelten fortlaufend, ab Beginn, für jede Kurseinheit oder Veranstaltung von Yoga Circle.

§2 Anmeldung
Der Vertrag kommt aufgrund schriftlicher Anmeldung im Studio bzw. der Online-Bestellung/Email via yoga-circle.com oder kontakt@yoga-circle.com zustande und ist mit Abgabe des unterschriebenen Teilnahmevertrags oder der Bestätigung der Online-Bestellung/Anmeldung durch Überweisung der Teilnahmegebühr gültig.

§3 Zahlungsbedingungen
Die Abrechnung des Kurses erfolgt vor Kursbeginn und ist dementsprechend zu entrichten.
Von Yoga Circle gestellte Rechnungen sind spätestens 10 Werktage nach Erhalt zu begleichen.

§4 Rücktritt
Gebuchte Fortbildungen oder Specials können bis zu 6 Wochen vor Beginn schriftlich gekündigt werden. Danach gilt folgende Regel:
Nach 4 Wochen sind 50%, nach 2 Wochen 25% der Kursgebühr fällig.
Bei Nichterscheinen besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühr.
Es besteht die Möglichkeit den gebuchten Kurs auf eine dritte Person zu übertragen. Dies muss in schriftlicher Form beantragt werden.

§4.1 Rücktritt des Veranstalters
Yoga Circle behält sich das Recht vor, von einem Vertrag zurückzutreten, speziell bei Kursen oder Veranstaltungen, bei der nicht genügend Anmeldungen vorliegen. Sollte dies der Fall sein, wird die bereits bezahlte Kursgebühr vollständig zurückerstattet.

§5 Haftung
Yoga Circle und Vertreter schließen gegenüber dem Kunden jegliche Haftung für Verletzungen und gesundheitlichen Schädigungen aus, die nicht auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung oder des Vorsatzes beruht.
Yoga Circle übernimmt keine Verantwortung für die Gesundheit des Teilnehmers während oder außerhalb der Stunden.
Werden vom Kunden Leistungen von Yoga Circle in Anspruch genommen, geschieht dies auf eigene Verantwortung.
Die Nutzung der Räumlichkeiten sowie der Weg zum oder weg vom Studio erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Haftung für Sach- und Wertgegenstände wird ebenfalls nicht übernommen.
Hiermit wird eine Haftungsausschlusserklärung vom Kunden akzeptiert und gilt als Gegenstand der vertraglichen Vereinbarung.

§6 Datenschutz
Die personenbezogenen Daten des Kunden werden gespeichert und ausschließlich zum Gebrauch des vorangegangenen Leistungsgegenstands verwendet.
Im Übrigen gelten die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes.

§7 Allgemeine Bestimmungen
Yoga Circle ist berechtigt, Kurseinheiten zu verschieben oder eine Vertretung zu organisieren.

§8 Salvatorische Klausel
Die mögliche Unwirksamkeit einer Bestimmung der AGB hat keinerlei Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen. Alle beteiligten Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine wirksame Regelung zu treffen, die dieser Bestimmung möglichst nahekommt.